Ortsbegehung in Lindheim

22.06.2016

Bereits seine zweite Sitzung nutze der neu gewählte Ortsbeirat Lindheim, um sich mit einer Ortsbegehung einen ersten Eindruck über die aktuelle Lage zu verschaffen. Rund zwei Stunden lief die Ortsvorsteherin Sabine Lipp mit den Mitgliedern und einigen Bürgerinnen und Bürgern durch die Straßen Lindheims. Die Route entstand sowohl durch Hinweise der Ortsbeiräte wie auch der Einwohner. Es wurden insbesondere unübersichtliche Straßenkreuzungen, ungünstige Beschilderungen, verdreckte und damit permanent überlaufende Schächte, eine Brücke, das Neubaugebiet, der Spiel- und Bolzplatz sowie der Friedhof in Augenschein genommen. Am Ende der Begehung wurden die Verbesserungsvorschläge gemeinsam besprochen und von der Schriftführerin Maria Pinsel genau dokumentiert. Diese werden umgehend an die Gemeinde mit der Bitte um Umsetzung weitergeleitet.

„Solche Ortsbegehungen werden wir in regelmäßigen Abständen durchführen, um ein besseres Bild zu bekommen und konkretere Informationen an die Verwaltung weitergeben zu können.“, so Sabine Lipp abschließend. Hinweise dazu aus der Bevölkerung sind herzlich Willkommen.

 

Bild vom neuen Ortsbeirat (v.l.n.r.): Andreas Berg, Jan Voß, Maria Pinsel, Sabine Lipp, Natascha Baumann, Hans Lederer, Elke Korn, Reinhard Danielczok (nicht anwesend: Thomas Etzel)