Reinigungsaktion des Ortsbeirates Lindheim

29.11.2016

„Unser Lindheim soll schöner werden!“ – unter diesem Motto rief der Ortsbeirat Lindheim alle Bürgerinnen und Bürger zu einer vorweihnachtlichen Reinigungsaktion im und um den Ortsteil herum auf.

Immerhin 15 fleißige Helferinnen und Helfer zogen mit von der Gemeinde gestellten Mülltüten, Greifern und Besen durch die Straßen, um den reichlich vorhandenen Abfall zu entsorgen. Neben den üblichen Pappbechern, Flaschen, Verpackungsmaterialien und Zigarettenresten fanden die eifrigen Sammler aber auch einigen größeren Unrat wie Reifen, eine Radkappe, einen Schirm sowie Schuhe und ganze Zeitungspakete.

Zum Dank gab es anschließend für alle Beteiligten eine leckere heiße Gulaschsuppe im Feuerwehrhaus, welche von Nora Bärwald dort verteilt wurde.

„Die Aktion hat sich wirklich gelohnt. Es ist unglaublich, was so alles einfach in den Straßengraben geworfen wird!“, fasste Sabine Lipp, Ortsvorsteherin in Lindheim, das Ergebnis knapp zusammen.

In Zukunft möchte der Ortsbeirat regelmäßig mit kleinen Aktionen zu einem schöneren Zusammenleben beitragen und hofft dabei auf rege Beteiligung der Bewohner. „Jeder kann mit nur wenig Aufwand ein Stück dazu beitragen, dass es hier schöner wird und allen besser geht. Das wollen wir unterstützen.“, sind sich Elke Korn und Natascha Baumann abschließend einig.

 

Bild v.l.n.r.: Andreas Berg, Leonie Berg, Heike Berg, Alexander Lipp, Thomas Etzel, Sabine Lipp, Elke Korn, Lucia Pinsel, Paul mit Maria Pinsel, Natascha Baumann, Michael Baumann, Dr. Arne Jachens, Maren Jachens, Reinhard Danielczok

Presseartikel im Kreis-Anzeiger vom 29.11.2016: Wenig Aufwand, große Wirkung