Spendenübergabe an die Grundschule Lindheim

04.09.2016

Der runde Tisch in Altenstadt-Lindheim, der sich für die Integration der in Lindheim untergebrachten Flüchtlinge einsetzt, veranstaltete im Rahmen des diesjährigen Straßenfests ein Benefiz-Theaterstück mit dem Titel „Tot, aber glücklich“ mit Oscar U. Ehrlich und Marc Ermisch.

Ziel war es, Spenden zur Unterstützung von Integrationsmaßnahmen speziell für Kinder & Jugendliche zu sammeln.

„Dieses Ziel konnten wir erfreulicherweise erreichen. Die gut 70 Gäste spendeten insgesamt € 500.“, so Dirk Kristek, Initiator und hauptverantwortlicher Organisator des Stückes. Dieses Geld soll nun der Grundschule Lindheim zu Gute kommen, um sowohl Flüchtlingskinder als auch bedürftige Kinder noch besser unterstützen zu können. Gute Bildung einer der wichtigsten Bausteine für den weiteren Lebensweg und mit dem Geld kann hierfür ein bisschen mehr Chancengleichheit ermöglicht werden.

Die feierliche Übergabe an die Schulleiterin Frau Brandt erfolgte im Rahmen der Einschulungsfeier durch die Organisatorin des runden Tisches, Natascha Baumann.

„Ich bin begeistert darüber, dass wir doch so viel Geld zusammen bekommen haben. Es ist schön zu sehen, dass ehrenamtliche Arbeit auch Früchte tragen kann.“ Freut sich Natascha Baumann. „Ich möchte mich ganz besonders bei Dirk Kristek für die Planung und Organisation der Spenden-Aktion bedanken sowie bei allen Sponsoren und den Helfern Ute Zinnkann, Silke Leder und Jörg Oeding. Ohne all diese Personen wäre das nicht möglich gewesen.“, so Baumann abschließend.